0800 020 000

gratis Telefonnummer
in der Schweiz:

00 41 44 508 7070

Normaltarif
in der Schweiz:

Kostenlose Offerte sofort,
Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich

Dental Europe
Jetzt anmelden
Dental Europe video

Finde uns auf Facebook!

Wie Streifen in die Zahnpasta kommen

Zahnpastastreifen

Gestreifte Zahnpasten unterscheiden sich inhaltlich zwar kaum von „gewöhnlichen”, aber die Optik einer gestreiften Zahnpastenwurst übt doch eine gewisse Faszination vor allem auf Kinder aus. Haben Sie sich schon mal gefragt, wie diese Streifen, die keinen Reinigunseffekt haben, eigentlich in die Zahnpastentube bzw. in die ausgedrückte Pastenwurst gelangen?

Dazu existieren zwei verschiedene Verfahren, denen ein einfaches Prinzip zugrunde liegt:

Oberflächenstreifen

Diese Streifen entstehen erst im Tubenausgang. Die Öffnung der Zahnpastentube wird durch ein rund 2 cm langes Rörchen ins Innere der Tube hinein verlängert. Am Fuss dieses Rohres, also beim Tubenausgang, kann man mehrere kleine Öffnungen erkenne. Im vorderen Teil der Tube lagert die farbige Masse zur Erzeugung der Streifen. Der Rest der Tube ist mit weisser Zahnpaste gefüllt. Beim Drücken auf die Tube wird die weisse Zahnpaste durch das Röhrchen gepresst, und die farbige Zahncreme gelangt - da sich der Druck gleichmässig in der Tube verteilt - durch die Öffungen im Röhrchen als Streifen in die weisse Zahnpaste.

Tiefenstreifen

Die Zahnpaste wird mittels einer Speziellen Fülldüse bereits in Streifen in die Tuben abgefüllt. Zahnbasten mit Tifenstreifen erkennt man daran, dass in der Tubenöffung - im Gegensatz zu den Pasten mit Oberflächenstreifen - kein mechanische Mischvorrichtung vorhanden ist.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Der Inhalt dieser Seite erfordert eine neuere Version des Adobe Flash Players.

Adobe Flash player

Kostenvoranschlag zahnarzt in Ungarn

Ich warte auf Ihren Anruf in deutscher, englischer oder italienischer Sprache.

Right banner

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Voruntersuchungstermin in Zürich unter der Nummer: 0800 020 000.

Fallstudien: Vorher-Nachher

Zahnbehandlung Ungarn

In Ungarn: CHF 7.140

Meinungen der Patienten

"Ich war mit der Dienstleistung, die ich erhalten habe, sehr glücklich und besonders sowohl von den Zahnärzten als auch von der modernen Ausrüstung beeindruckt. Vielen Dank für alles und ich werde sicher andere über Ihren Dienst erzählen."
Abt Gertrud, Egg bei Zürich
Mehr Referenzen hier

Unser team

Unser Team - Zahnarzt in Ungarn

Fotos über unsere Praxis

Fotos über Praxis