Zahnarzt Ungarn, Nachbehandlung und gratis Voruntersuchung in Zürich.

  • 00 41 44 586 6600

  • 00 41 44 508 7070

  • 00 41 44 508 7369

COVID Patienteninformation

Zur besseren Orientierung haben wir für Sie die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zusammengestellt. Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht finden, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Mit Schweizer und EU Covid-Zertifikat ist die Einreise nach Ungarn frei. Aktualisiert am 21.01.22

Alle Personen, die nicht geimpft oder genesen sind müssen bei der Einreise nach Ungarn einen negativen Test (PCR und auf Englisch ausgestellt) vorweisen, unabhängig davon, woher sie kommen und mit welchem Verkehrsmittel sie einreisen.

Bei der Heimreise in die Schweiz: Ab Samstag, 22. Januar, müssen geimpfte und genesene Personen vor der Einreise in die Schweiz keinen negativen PCR- oder Antigen-Schnelltests mehr vorweisen. Gültigkeitsdauer des Covid Zertifikats wird auf 270 Tage verkürzt. Der Schweizer Bundesrat verkürzt zudem ab dem 31. Januar 2022 die Gültigkeitsdauer aller Impfzertifikate von 365 auf 270 Tage. Damit bleibt das Zertifikat in der EU weiterhin anerkannt. Analog dazu sind auch die Genesenenzertifikate noch 270 Tage gültig.

Für nicht geimpfte und nicht genesene Personen wird der Test vor der Einreise in die Schweiz beibehalten. Dagegen wird aufgrund der beschränkten Testkapazitäten im Inland künftig auf die Pflicht eines zweiten Tests vier bis sieben Tage nach der Einreise verzichtet. Damit gilt für die Einreise in die Schweiz die 3G-Regel. Das Passenger Locator Form (PLF) muss neu nur noch von Personen ausgefüllt werden, die mit dem Flugzeug oder Fernverkehrsbussen in die Schweiz reisen.

Gemäss den Empfehlungen des BAG gelten ab sofort folgende Verhaltensregeln in unserer Praxis:

  • Nach dem Betreten der Praxis werden Sie aufgefordert, Ihre Hände zu desinfizieren und zu waschen, dann erneut zu desinfizieren.
  • Begleitpersonen müssen aussen warten, sie dürfen sich nicht in der Praxis aufhalten.
  • Am Empfang wird Ihr Temperatur gemessen und der Messwert protokolliert. Sie müssen eine Covoid-19 Fragebogen nebst Anamnesebogen ausfüllen
  • Sie werden direkt von uns in den Behandlungsraum begleitet, das Wartezimmer ist geschlossen
  • Vor der Behandlung werden Sie aufgefordert, mit einer Lösung (1,5%-H2O2) für 30 Sekunden den Mund zu spülen und zu gurgeln. Nach der Behandlung müssen die Hände, bevor Sie das Behandlungszimmer verlassen, gewaschen und desinfiziert werden.
  • Bleiben Sie bitte zu Hause, wenn Sie folgende Symptome aufweisen: > 37.5° Temperatur, trockener Husten, Geschmacksverlust, Übelkeit.
  • Kommen Sie auf direktem Weg zu uns. Versuchen Sie, wo immer möglich, wenig Kontakt mit anderen Passanten zu haben.
  • Wenn Sie eine Schutzmaske haben, empfehlen wir Ihnen diese anzuziehen und damit in die Praxis zu kommen.
  • Vereinbarte Termine die nicht 24 Std vorher abgesagt werden, werden als versäumte Sitzung verrechnet. .

Top