Zahnarzt in Ungarn, Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich.

  • 00 41 44 586 6600

  • 00 41 44 508 7070

  • 00 41 44 508 7369

Zahnbelag entfernen und vorbeugen

Wenn Sie die Begriffe Karies, Plaque, Diagnose einer Parodontose oder Zahnsteine hören, werden Sie auch sofort der Meinung sein, dass sie alle keine willkommene Gäste in unserem Mund sind. Wie entstehen sie und wie kann man sie verhindern? Der grösste Feind des intakten Zahnschmelzes sind Säuren. Sie entstehen im Mund nach dem Essen, da Speisereste und Zucker sehr schnell zu Säuren verwandelt werden. Der Zahnschmelz ist trotz seiner Härte verletztlich, daher wenn dieser bakterielle Zahnbelag nicht entfernt wird, greift er den Schmelz an und entkalkt ihn. Der Zahnschmelz wird dadurch entmineralisiert und verliert seine Härte. Dort können Löcher (Karies) entstehen. Wenn diese Belege nicht rechtzeitig entfernt werden, werden die hart und es bildet sich Zahnstein. Zwischen Zahn und Zahnfleisch verursachen die Beläge eine Zahnfleischentzündung. Im schlimmsten Fall bildet sich dabei das Zahnfleisch zurück. Schliesslich kommt es zum Zahnverlust. (Lesen Sie genauer in unserem Artikel über Parodontitis). Rauchen, Medikamente, mangelnde Mundhygiene und schlechte Essgewohnheiten begünstigen die schleichende Krankheit.



Parodontose ist zwar nicht heilbar, sie breitet sich aber nicht aus, wenn man sie früh genug erkennt. 
Das Entfernen dieser Belege passiert im Rahmen einer gründlichen Mundhygiene Tag für Tag. Dieser hat folgende wichtige Merkmale:

  • Richtiges Zähneputzen, das heisst 
  • lang genug – mindestens drei Minuten
  • vorher Mund ausspülen, damit die größeren Speisereste weggespült werden
  • nach saueren Speisen immer eine Stunde warten, denn die Säure weicht die Zahnsubstanz auf und es können Schäden am Zahnschmelz entstehen
  • im Regelfall von „Rot nach Weiss” reinigen, aber am besten nach einem immer gleichen System, damit Sie keine Fläche vergessen
  • bei einer Dentalhygiene Behandlung in Zürich zeigt Ihnen die Dentalhygienikerin auch die richtige Technik
  • Richtige Zahnbürste
  • keine zu harte Zahnbürste verwenden!!! Manche denken, je härter, desto besser. Das ist aber leider in diesem Fall nicht wahr. Eine weiche oder mittlere Zahnbürste putzt sehr effektiv, da sie flexibler sind und besser in kleinere Zwischenräume hineingreifen können. Der Druck muss auch nicht zu gross sein, eher öfter und gründlich die Flächen reinigen, um perfekte Mundhygiene zu erreichen. Zu harte Zahnbürste dagegen können das Dentin beschädigen!
  • mit einem kurzen Bürstenkopf erreichen Sie die hinteren Zähne besser
  • Zahnbürste etwa alle drei Monate austauschen, da das Ende der Borsten sich verbiegen kann und dadurch die Putzkraft um 30% abnimmt
  • Kunstoffborsten sind in mehreren Gesichtspunkten besser als Naturborsten, denn die können gut abgerundet werden und trocknen schneller. Naturborsten können sich aufsplitten und Zahnfleisch verletzen und dadurch, dass sie langsam trocknen, ist die Gefahr der Ansiedlung von Bakterien grösser
  • Elektrische Zahnbürste
  • durch oszillierend rotierende Bewegung wird Plaque schneller entfernt, als bei Handzahnbürsten
  • noch empfehlenswerter ist das 3D Putzsystem, wo auch eine pulsierende Bewegung die Putzkraft verstärkt
  • es ist vorteilhafter aufladbare elektrische Zahnbürsten statt batteriebetriebene zu kaufen
  • Zahnseide und co.
  • Zahnseide hilft noch zusätzlich, die Zahnzwischenräume zu erreichen
  • Interdentalbürste ist für grössere Zahnzwischenräume geeignet
  • ihre regelmässige Verwendung macht auch Ihre Dentalhygienikerin glücklich, weil sie in der Dentalhygiene Behandlung in Zürich weniger zu tun hat! Aber vor allem freuen sich Ihre Zähne!

In Verbindung stehende Artikel

Ermässigungen und Rückerstattungen

Ermässigungen und Rückerstattungen

Wir möchten der Zufriedenheit unserer Patienten nicht nur mit der professionellen und umfangreichen Betreuung, sondern auch mit Ermässigungen und Geldrückerstattungen dienen. Abhängig vom Behandlungsbetrag sind unsere Patienten zu folgenden finanziellen Erleichterungen berechtigt. Diese Tabelle zeigt Ihnen welche Ermässigungen oder Rückerstattungen Sie bei Dental Europe in Anspruch nehmen können:

Als PDF download

Garantie

Unsere Zahnärzte in Ungarn gewähren minimum 1-10 Jahre Garantie für die Zahnbehandlungen und Wiederherstellungsarbeiten. Unsere Garantieleistungen bieten Ihnen die größte Sicherheit für die Zahnbehandlung in Budapest. Wenn Sie Probleme haben, die von der Garantie gedeckt werden können, bitte nehmen Sie den Kontakt mit unserem Kundenservice auf.

Dental Europe Garantie
  • 10 Jahre für Implantate (nur auf das Produkt)
  • 3 Jahre für Festsitzender Zahnersätze, Kronen und Brücken (außer auf Provisorien)
  • 1 Jahre für Teilprothesen
  • 1 Jahr für Totalprothesen

Meinungen der Patienten

Zahnarzt in Ungarn

Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich

Normaltarif in der Schweiz

00 41 44 508 7070

00 41 44 586 6600

Online Anmeldung
Kostenlose Offerte sofort
Top