Zahnarzt in Ungarn, Nachbehandlung und gratis Voruntersuchung in Zürich.

  • 00 41 44 586 6600

  • 00 41 44 508 7070

  • 00 41 44 508 7369

Zahnaufhellung

Heutzutage gehört die Zahnaufhellung zu den unerlässlichen Anforderungen des gepflegten Aussehens, dafür stehen verschiedene Mittel zur Verfügung, daraus sollte man die wirksamste Lösung auswählen.

Heutzutage gehört die Zahnaufhellung (Teil der Dentalhygiene Behandlung) zu den unerlässlichen Anforderungen des gepflegten Aussehens. Dafür stehen verschiedene Mittel zur Verfügung, aus denen man die wirksamste Lösung auswählen sollte. Um durch die Zahnaufhellung das beste Ergebnis erreichen zu können, sollte man eine Lösung wählen, die nicht nur die oberflächlichen Verfärbungen, sondern auch die während den Jahren zwischen den Schmelzprismen abgelagerte, eine Verfärbung verursachende Materialien entfernt.  In unserer Zahnklinik Ungarn wird das sogenannte Beyond-Verfahren verwendet. Sie ist derzeit die wirksamste Zahnaufhellungstechnologie.

So erfolgt die Zahnaufhellung bei Dental Europe in 3 Schritten:

Die Zahnaufhellung kann erst beginnen, wenn die Zähne des Patienten völlig unbeschädigt und sauber sind (Dentalhygiene Behandlung). Deshalb ist es wichtig, vor der Zahnaufhellung eine Zahnreinigung in Zürich vornehmen zu lassen. Zuerst muss das Zahnfleisch abgegrenzt werden, damit es mit dem Aufhellungsgel nicht in Berührung kommt. Als erster Schritt werden die Lippen ausgepolstert und auf das Zahnfleisch wird ein Schutzgel aufgetragen.
Dann trägt unser Zahnarzt in Ungarn das Bleichgel auf die Zähne und beleuchtet sie 8-15 Minuten lang mit kaltem Licht. Dieses Verfahren wird zweimal wiederholt. Jedes Mal wird eine neue Bleichmittelschicht aufgetragen, trotzdem dauert die Zahnbehandlung nicht länger als ungefähr eine Stunde.
Als letzter Schritt wird ein die Überempfindlichkeit verhinderndes Gel aufgetragen und nach einigen Minuten entfernt. Dadurch kann man vermeiden, dass die Zähne nach der Aufhellung bei Kälte oder Wärme überempfindlich werden.

Opalesence PF Zahnbleaching System

Opalesence PF Zahnbleaching System ist das beste System, das man heutzutage auf dem Markt besorgen kann.
Es ist ein vom Zahnarzt kontrolliertes und überwachtes Aufhellungssystem, das in unserer Zahnklinik Zürich und als Fortsetzung für ein langfristiges und gutes Ergebnis zu Hause verwendet wird. Das Opalesence System enthält Moleküle, die als ersten Schritt die Moleküle, die für Verfärbungen verantwortlich sind, entfernen und stattdessen demnächst wichtige Mineralstoffe zurückliefern. Die tragen dazu bei, dass Ihre Zähne bei der Zahnbehandlung und späteren Dentalhygiene Behandlungen weniger empfindlich sind.

Mit welchen Ergebnissen kann man nachdem man sich die Zähne aufhellen lässt rechnen?

Nach einer Dentalhygienischen Behandlung sieht man schon eine Verbesserung, was die Zahnfarbe betrifft, denn der Eingriff wird mit einer gründlichen Politur beendet. Bei der Politur werden alle restlichen Verfärbungen und dauerhafte Verschmutzungen entfernt und man bekommt die eigentliche Farbe der Zahnreihe zu sehen.

Unsere Dentalhygienikerin ist in der Lage mit Hilfe eines Farbschlüssels den genauen Farbton zu identifizieren und mit Rücksicht auf der Zahnschmelzqualität eine ungefähre Prognose aufzustellen, mit welchen Ergebnissen man nach der Zahnbleaching rechnen kann.

Wie vieles in der allgemeinen Medizin sind jedoch auch die Ergebnisse nach einer Zahnaufhellung nicht exakt vorhersehbar, da auch der menschliche Körper nicht nach exakten Regeln funktioniert. Manche Menschen haben zum Beispiel genetisch bedingt etwas dunklere Zähne. Dunklere Zähne gleichen nicht unbedingt schlechtere Zähne, oft ist es sogar der Gegensatz. Eine von Natur aus dunklere Zahnfarbe weist oft auf dickeren Zahnschmelz hin. Eckzähne und untere Zähne sind zum Beispiel bei den Meisten Menschen um einen Farbton Dunkler als die restlichen Zähne. Trotz den früher beschriebenen Tatsachen nimmt man eine Person mit einem strahlend weissen Lächeln gesunder, gepflegter und dadurch allgemein attraktiver wahr. Menschen mit genetisch bedingt dunkleren Zähnen sollten allgemein damit rechnen, dass das Endergebnis auch etwas dunkler sein könnte als bei Mitmenschen, die natürlich über einer helleren Zahnreihe verfügen. Die gute Nachricht ist, dass die Farbe relativ zu der Umgebung in dem man Sie betrachtet dunkler oder heller erscheint. Hat man eine dunklere Hautfarbe, dunklere Lippen, wirken auch weniger helle Zähne ebenso ästhetisch wie schneeweisse Zähne mit einer blasseren Hautfarbe kombiniert. Allgemein kann man behaupten, das die Zähne nach mit der Dentalhygienischen Behandlung verbundenen Politur um einen Farbton heller werden, wenn man sich zusätzlich die Zähne bleachen lässt, wird das Lächeln weitere 1-2 Farbtöne weisser.

Wie verhält man sich aber nach einer Zahnaufhellung? Muss man auf etwas achten?

Zahnbleaching wird öfters in mehreren Sitzungen durchgeführt, schon nach der ersten Sitzung muss man darauf achten, dass man möglichst farbneutralen Lebensmitteln zu sich nimmt. Da das Bleaching-Gel Partikeln aus dem Zahnschmelz entfernt, entstehen Poren auf der Zahnoberfläche, wo sich Farbstoffe einbetten können. Die Poren müssen vorerst mit der Anwendung des speziellen Gels versiegelt werden. Das Gel hilft nicht nur gegen Empfindlichkeit, es enthält auch Mineralien, die das Zahnschmelz wiederaufbauen und versiegeln. Das Gel geben wir nach der Behandlung dem Patienten mit, anwenden sollte man es ungefähr zwei Wochen lang. Für diese zwei Wochen sollte man auf Getränke mit natürlichen Farbstoffen, wie zum Beispiel Kaffee, Tee und Getränke mit Farbzusatz verzichten, aber man sollte auch möglichst darauf achten, dass man keine Lebensmitteln zu sich nimmt, welche Rote Bete, Karotten, Paprika, Kurkuma und ähnliche stark färbende zutaten enthalten. Rauchen sollte man ebenfalls möglichst vermeiden.

Die vorrübergehende Temperatur- und Berührungsempfindlichkeit lässt sich ausser der Anwendung des Gels durch Zahnpasta für empfindliche Zähne und die Temporäre Verwendung von einer weichen Handzahnbürste bekämpfen. Damit die optimale Wirkung nach der Zahnaufhellung erreicht wird, ist die Gründliche Zahnreinigung natürlich unerlässlich.

Ist Zahnaufhellung gefährlich, gehe ich da ein Risiko ein?» -stellt sich oft die Frage.

Zahnbleaching stellt dank des modernen verfahren und Materialien keine direkte Gefahr für die Gesundheit dar. Während der Behandlung wird das Zahnfleisch mit Zahnfleischschutz-gel überzogen und die Speiche wird abgesaugt, damit man die Säure enthaltene Bleaching gel nicht versehentlich schluckt. In kleinen Mengen ist das Bleaching Gel für den Körper ungefährlich. Von dem Blaulicht werden die Augen mit einer Schutzbrille geschützt. Die Behandlung an sich ist also sicher, man muss jedoch die Tatsache beachten, dass der Zahnschmelz mit einer ätzenden Substanz behandelt wird, man darf es also mit der Zahnaufhellung auf keinen Fall übertreiben. Wenn man mit der Ästhetik der Zähne zufrieden ist und die Zähne sonst auch gesund sind, sich aber einfach ein breiteres Lächeln wünscht, ist Zähne bleachen die am wenigsten invasive Behandlung, den man vornehmen kann.

Was heisst übertreiben?

Man muss die Behandlung bei Kaffeetrinker und Raucher häufiger wiederholen, man sollte sich aber generell die Zähne nicht öfter als einmal pro Jahr bleachen lassen. Wenn sich der Zahnschmelz zwischen zwei Behandlungen erholen kann, verdünnt sie sich nicht. Man kann vieles dafür tun, dass die Zähne länger strahlend weiss bleiben. Wir alle kennen die Zahnpasten und Mundspülungen, die mit sofortiger Wirkung ein breiteres Lächeln versprechen und wir alle haben von dem Trick gehört Hausmitteln, wie Natron oder Backpulver in die Zahnpasta zu mischen. Obwohl diese Mitteln und Methoden an sich nicht viel bringen, sind sie gut dafür geeignet bereits professionell gereinigte und gebleachte Zähne länger weiss zu halten. Wenn man allgemein auf farbige Lebensmitteln, aber ins besonders auf Kaffee, Tee und Rauchen verzichten kann, umso besser für die Zahnfarbe, wenn man das aber nicht kann oder möchte, können die Verfärbungen durch sofortiger Zähneputzen vorgebeugt werden.

Eine Dentalhygienische Behandlung kann man zum Beispiel sogar alle 6 Monaten wiederholen, damit sichert man nicht nur die Ästhetik, sondern auch die Gesundheit der Zähne. Praktischer weise ist unsere Dentalhygienikerin auch für Zahnaufhellung zuständig, Sie können Sich also wehrend der Zahnreinigung auch über die Fälligkeit des Bleaching beraten lassen.

Ermässigungen und Rückerstattungen

Ermässigungen und Rückerstattungen

Wir möchten der Zufriedenheit unserer Patienten nicht nur mit der professionellen und umfangreichen Betreuung, sondern auch mit Ermässigungen und Geldrückerstattungen dienen. Abhängig vom Behandlungsbetrag sind unsere Patienten zu folgenden finanziellen Erleichterungen berechtigt. Diese Tabelle zeigt Ihnen welche Ermässigungen oder Rückerstattungen Sie bei Dental Europe in Anspruch nehmen können:

Als PDF download

Garantie

Unsere Zahnärzte in Ungarn gewähren minimum 1-10 Jahre Garantie für die Zahnbehandlungen und Wiederherstellungsarbeiten. Unsere Garantieleistungen bieten Ihnen die größte Sicherheit für die Zahnbehandlung in Budapest. Wenn Sie Probleme haben, die von der Garantie gedeckt werden können, bitte nehmen Sie den Kontakt mit unserem Kundenservice auf.

Dental Europe Garantie
  • 10 Jahre für Implantate (nur auf das Produkt)
  • 3 Jahre für Festsitzender Zahnersätze, Kronen und Brücken (außer auf Provisorien)
  • 1 Jahre für Teilprothesen
  • 1 Jahr für Totalprothesen

Meinungen der Patienten

Zahnarzt in Ungarn

Kostenlose Offerte sofort

Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich

Normaltarif in der Schweiz

00 41 44 508 7070

00 41 44 586 6600

Online Anmeldung
Kostenlose Offerte sofort
Top