Kostenlose Offerte sofort, Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich

  • 00 41 44 586 6600

  • 00 41 44 508 7070

Knochenersatz

Bei seit langer Zeit bestehender Zahnlosigkeit kann vorkommen, dass sich der Knochen zurückzieht und so wird er zu der sicheren Implantation keine ausreichende Menge haben.

In solchem Fall wird der Knochen zu dünn, ein Teil davon löst sich auf, also man muss vor der Implantation einen Knochenersatz ausführen.
Der Knochenersatz ist ein solches oralchirurgisches Verfahren, in dem der vorhandene Knochenbestand durch Knochenersatzmaterial aufgefüllt wird. Die Beschaffenheit des Knochenersatzmaterials bestimmen die Umstände. In der Oralchirurgie werden synthetische, vom Tier stammende Materialien, oder der  eigene Knochen des Patienten verwendet.

 

Der erste Schritt für Schätzung des Knochenmangels ist eine CT- Aufnahme, laut dieser stellt der Oralchirurg die Umstände fest, dann entscheidet er, ob ein Knochenersatz notwendig ist.

Hinsichtlich des Platzes des zum Ersatz vorgesehenen eigenen Knochens kann der Knochen aus dem dickeren Teil des Kiefers, bzw. aus dem Hüftbein ausgenommen werden, abhängig davon, wie viele Knochenmenge zur Verfügung steht. Diese oralchirurgischen Operationen sind schon etwas komplizierter, aber oft gibt es keine andere Möglichkeit für den Knochenersatz, der aber eine Voraussetzung für das Einsetzen eines Implantates notwendig ist.

Meinungen der Patienten

Kostenlose Offerte sofort

Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich

Normaltarif in der Schweiz

00 41 44 508 7070

00 41 44 586 6600

Online Anmeldung
Kostenlose Offerte sofort
Top