Kostenlose Offerte sofort, Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich

  • 00 41 44 586 6600

  • 00 41 44 508 7070

Schalen (Veneers)

Die Schale ist ein die lippenseitige Oberfläche der Frontzähne bedeckender, die Dünnheit einer Kontaktlinse aufweisender Zahnersatz, der aus einem über spezielle Festigkeit verfügenden Material, aus Presskeramik hergestellt wird.

n erster Linie dienen sie der Erfüllung der höchsten ästhetischen Ansprüche. Diese ist die perfekte Lösung um Formfehler, Schmelzfehler, Karies und Verfärbungen zu verblenden.

Am häufigsten nehmen die Patienten diese Schalen dann in Anspruch, wenn sie mit der Farbe ihrer Zähne unzufrieden sind und die Verfärbungen mit keinem anderen Verfahren verändert, und die Zähne nicht aufgehellt werden können. In solchen Fällen ist es eine schnelle und schmerzfreie Lösung, mit deren Hilfe sich die Probleme der Zahnoberflächen innerhalb einer Woche gelöst werden können. Der größte Vorteil der Keramikschalen besteht darin, dass die originale Ästhetik und biomechanische sie ohne Verluste an Zahnmaterial vollständig wiederhergestellt werden kann. Bei diesem Verfahren wird nur sehr wenig Zahnbestand entfernt und das Ergebnis ist äußerst ästhetisch und dauerhaft.

Durch Keramikschalen können folgende ästhetische Mangelhaftigkeiten behandelt werden:

  • im Interesse von blendend weißen, natürlich wirkenden Zähnen
  • Rekonstruktion wegen einem Unfall oder einer Störung bei dem Zahnwachsen
  • Bei Verfärbungen
  • zur Behandlung der formlichen Abnormitäten
  • Bei an falschem oder störendem Platz befindlichen Zähnen
  • Wiederherstellung des Originalzustandes der abgenutzten Zähne
  • Zur teilweise oder vollständige Verblendung der Frontzähne bei Verfärbungen
  • Verschließen der Lücken zwischen den Schneidezähnen
  • Veränderung der Zahnlänge
  • Korrektur der wegen dem Entwicklungsstörung des Zahnschmelzes entstandenen Fehler

Die Erstellung der Keramikschalen besteht aus drei Schritten:

  • Im ersten Schritt bereitet der Zahnspezialist für Ästhetik den Zahn neben maximaler Schonung der Originalzahns für die Keramikschale vor und macht davon einen Abdruck.
  • Im zahntechnischen Labor werden die Schalen laut dem Abdruck innerhalb von 3 Arbeitstagen gemäß der originalen Zahnform aus spezieller Keramik hergestellt.
  • Der Zahnarzt in Budapest klebt die fertigen Schalen am 5. Tag ein, und damit endet der Prozess.

Direktschalen

Die direkte Restauration ist die modernste Methode der ästhetischen Zahnmedizin zur Wiederherstellung von beschädigten, kariösen und verfärbten Zähnen bzw. von Zähnen mit anderen Schmelzfehlern.

Auf dem Gebiet der ästhetischen Zahnmedizin ist es eine solche Zahnbehandlung, in der die ursprüngliche Form der Frontzähne wiederhergestellt, und die beste mechanische und ästhetische Wirkung erreicht werden kann. Dabei muss nur das kranke Gewebe entfernt werden, und das Ergebnis ist dauerhaft und ästhetisch.

Die direkte Restauration ist zur Zahnbehandlung der folgenden ästhetischen Mangelhaftigkeiten geeignet:

  • Behandlung der formlichen Abnormitäten der Zähne
  • Verschließen der kleineren Lücken zwischen den Zähnen
  • Austausch von alten, verfärbten Füllungen
  • Behandlung von Kariöse
  • Wiederherstellung der durch einen Unfall abgebrochenen, beschädigten Zähne

Bei der Behandlung legen wir großen Wert auf die Gestaltung der natürlichen Form und Farbe der Zähne, deshalb sehen die behandelten Zähne genau so aus, wie eigene Zähne, es ist das wichtigste Ziel der ästhetischen Zahnmedizin.

Meinungen der Patienten

Kostenlose Offerte sofort

Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich

Normaltarif in der Schweiz

00 41 44 508 7070

00 41 44 586 6600

Online Anmeldung
Kostenlose Offerte sofort
Top