Zahnarzt in Ungarn, Nachbehandlung und gratis Voruntersuchung in Zürich.

  • 00 41 44 586 6600

  • 00 41 44 508 7070

  • 00 41 44 508 7369

Schalen (Veneers)

Die Schale ist ein Zahnersatz, so dünn wie eine Kontaktlinse, der die lippenseitige Oberfläche der Frontzähne bedeckt. Sie wird aus Presskeramik hergestellt, die über eine spezielle Festigkeit verfügt. Mit diesem hochmodernen zahnärztlichen Verfahren können Sie Ihr Lächeln mit schonenden Methoden und zu vernünftigen Preisen in kurzer Zeit verschönern.

Die Popularität von Schalen (Veneers) hat in den letzten Jahren unglaublich zugenommen, und dies ist hauptsächlich auf seine Erschwinglichkeit und grossartigen Eigenschaften zurückzuführen. Patienten können Informationen aus so vielen verschiedenen Quellen auch in diesem Bereich auffinden. Wenn der Patient gut informiert ist hilft es bei der Lösung des Zahnproblems. Zahnärzte dürfen aber sich nicht vollständig den „Wünschen“ des Patienten unterwerfen, wenn sie den beruflichen Überzeugungen widerspricht. Es muss ein Kompromiss zwischen Ästhetik, Funktionalität und technologischen Möglichkeiten gefunden werden. Wenn Ihre Zähne grundsätzlich gesund sind, Sie aber dennoch unzufrieden sind, vereinbaren Sie einen Termin in unsere Praxis in Zürich für ein Beratungsgespräch.

Das Endziel für eine ästhetische Rehabilitation mit Schalen (Veneers) ist die Wiederherstellung von Gesundheit, Schönheit und Funktion des Patienten. Wenn der Patient eine ästhetische Rehabilitation mit Schalen (Veneers) wünscht, ist es wichtig, in der Phase der Behandlungsplanung Optionen in Betracht zu ziehen, die den konservativsten Ansatz fördern. Es ist sehr wichtig, die konservativsten Restaurationen zu berücksichtigen und auszuwählen, dadurch erhält der Patient die gewünschten ästhetischen, biomechanischen und funktionellen Ergebnisse.

Veneers oder Schalen dienen in erster Linie der Erfüllung höchster ästhetischen Ansprüche. Diese ist die perfekte Lösung um Formfehler, Schmelzfehler, Karies und Verfärbungen zu verblenden.

Schalen (Veneers) können aus Keramik oder auch Komposit hergestellt werden. Keramikschalen sind widerstandsfähiger gegen Flecken als Schalen (Veneers) aus Kunststoff und ahmt die Reflexionseigenschaften natürlicher Zähne besser nach.

Am häufigsten nehmen die Patienten diese Art Zahnbehandlung mit den Schalen dann in Anspruch, wenn sie mit der Farbe ihrer Zähne unzufrieden sind und die Verfärbungen mit keinem anderen Verfahren verändert, und die Zähne nicht aufgehellt werden können. In solchen Fällen bieten unsere Zahnärzte in Ungarn eine schnelle und schmerzfreie Lösung, mit deren Hilfe sich die Probleme der Zahnoberflächen innerhalb einer Woche lösen. Der grösste Vorteil der Keramikschalen besteht darin, dass die ursprüngliche Ästhetik und biomechanische Struktur ohne Verluste an Zahnmaterial in unserer Zahnklinik Ungarn wieder vollständig hergestellt werden können. Untersuchungen haben gezeigt, dass Behandlungen mit Keramik Schalen (Veneers) deutlich weniger Volumen der Zahnstruktur nach Gewicht entfernen als Vollkronen. Bei diesem Verfahren wird nur sehr wenig Zahnsubstanz entfernt und das Ergebnis ist äusserst ästhetisch und dauerhaft. Als Vorbehandlung ist es auch wichtig, eine Dentalhygiene Behandlung durchführen zu lassen, lesen Sie dazu auch unseren Artikel hier.

Durch Keramikschalen können in der Zahnbehandlung in Ungarn folgende ästhetische Mangelhaftigkeiten behandelt werden:

  • im Interesse von blendend weißen, natürlich wirkenden Zähnen 
  • Rekonstruktion wegen einem Unfall oder einer Störung beim Zahnwachsen
  • Bei Verfärbungen - entweder wegen Wurzelkanalbehandlung; Flecken von Tetracyclin oder anderen Arzneimitteln, übermässigem Fluorid oder anderen Ursachen; oder das Vorhandensein grosser Kompositfüllungen, die den Zahn verfärbt haben. Oft können die Verfärbungen mit einer gründlichen Dentalhygiene Behandlung oder Zahnaufhellung entfernt werden)
  • zur Behandlung der formlichen Abnormitäten
  • Bei an falschem oder störendem Platz befindlichen Zähnen
  • Wiederherstellung des Originalzustandes der abgenutzten Zähne
  • Zur teilweise oder vollständigen Verblendung der Frontzähne bei Verfärbungen
  • Verschließen der Lücken zwischen den Schneidezähnen
  • Veränderung der Zahnlänge
  • Korrektur der wegen dem Entwicklungsstörung des Zahnschmelzes entstandenen Fehler

Die Erstellung der Schalen (Veneers) aus Keramik besteht aus drei Schritten:

  1. Diagnose und Behandlungsplanung. Dieser erste Schritt beinhaltet Ihre aktive Teilnahme. Erklären Sie unserem Zahnarzt das Ergebnis, das Sie erreichen möchten. Während dieses Termins wird Ihr Zahnarzt Ihre Zähne untersuchen, um sicherzustellen, dass die Schalen (Veneers) für Sie geeignet sind, und besprechen was das Verfahren beinhaltet und welche Einschränkungen hat. Unser Zahnarzt kann auch Fotos und Röntgenaufnahmen und möglicherweise Abdrücke von den Zähnen machen.
  2. Der Zahnspezialist für konservierende Zahnheilkunde wird den Zahn neben maximaler Schonung des Originalzahns für die Schalen (Veneers) aus Keramik. Um einen Zahn für Schalen (Veneers) vorzubereiten wird der Zahnarzt die Zahnoberfläche neuformen. Es ist ein Ausmass, die nahezu der Dicke des Veneers entspricht. Bevor der Zahnarzt vom dem Zahnschmelz abschleift, entscheiden zusammen, ob Lokalanästhesie erforderlich ist um den Bereich zu betäuben. Als nächstes wird der Zahnarzt einen Abdruck von Ihren Zähnen nehmen. Mit Hilfe der Abdruck unser Dentallabor wird die Schalen (Veneers) herstellen. Im zahntechnischen Labor werden die Schalen (Veneers) laut dem Abdruck innerhalb von 5 Arbeitstagen gemäss der originalen Zahnform aus spezieller Keramik hergestellt.
  3. Verklebung. Bevor die Schalen (Veneers) dauerhaft auf Ihren Zähnen zementiert werden, wird es von Ihrem Zahnarzt vorübergehend auf Ihren Zahn gelegt, um seine Passform und Farbe zu überprüfen. Falls es nötig ist, wird er die Schalen (Veneers) anpassen und trimmen (kürzen) bis es die richtige Form erreicht. Die Farbe der Veneers kann mit der Farbe des Zements weitergetönt werden. Um Ihren Zahn auf die Befestigung vorzubereiten, werden Ihre Zähne gereinigt, poliert und geätzt. Dadurch wird der Zahn aufgeraut, um einen starken Bindungsprozess zu ermöglichen. Wenn die richtig positioniert sind, wird der Zahnarzt einen speziellen Lichtstrahl auf die Schalen (Veneers) anwenden, dadurch werden Chemikalien im Zement aktiviert wodurch es sehr schnell aushärtet. Die letzten Schritte umfassen das Entfernen von überflüssigen Zement, die Auswertung Ihres Bisses und gegebenenfalls die letzten Anpassungen des Veneers. Ihr Zahnarzt wird Sie möglicherweise bitten, in ein paar Wochen zu einem Nachuntersuchungsbesuch zurückzukehren, um zu überprüfen, wie Ihr Zahnfleisch auf die Schalen (Veneers) reagiert, und um die Platzierung des Veneers erneut zu überprüfen.

Direktschalen

Die direkte Restauration ist die modernste Methode der ästhetischen Zahnmedizin zur Wiederherstellung von beschädigten, kariösen und verfärbten Zähnen bzw. von Zähnen mit anderen Schmelzfehlern.

Auf dem Gebiet der ästhetischen Zahnmedizin ist es eine solche Zahnbehandlung, in der die ursprüngliche Form der Frontzähne wiederhergestellt, und die beste mechanische und ästhetische Wirkung erreicht werden kann. Dabei muss nur das kranke Gewebe entfernt werden, und das Ergebnis ist dauerhaft und ästhetisch.

Die direkte Restauration ist zur Zahnbehandlung der folgenden ästhetischen Mangelhaftigkeiten geeignet:

  • Behandlung der förmlichen Abnormitäten der Zähne
  • Verschliessen der kleineren Lücken zwischen den Zähnen
  • Austausch von alten, verfärbten Füllungen
  • Behandlung von Karies, um Wurzelkanalbehandlung vorzubeugen
  • Wiederherstellung der durch einen Unfall abgebrochenen, beschädigten Zähne

Was sind die Nachteile von Schalen (Veneers)?

Die Nachteile von Schalen (Veneers) sind:

  • Das Verfahren ist nicht reversibel.
  • Veneers sind teurer als Kompisit Verblendungen
  • Schalen können normalerweise nicht repariert werden, wenn Sie abplatzen oder brechen.
  • Da ein Teil von dem Zahnschmelz entfernt wurde, kann Ihr Zahn empfindlicher auf heisse und kalte Speisen und Getränke reagieren.
  • Es kann passieren, dass die Farbe passt an dem anderen Zähnen nicht ganz genau an und nach der Befestigung kann es nicht geändert werden. Wenn Sie überlegen Ihre Zähne aufzuhellen, müssen Sie dies noch vor Sie Schale (Veneers) erhalten machen lassen.
  • Obwohl dies unwahrscheinlich ist, können Veneers sich lösen und abfallen. Um das Risiko zu minimieren beissen Sie nicht in die Nägel, auf Bleistiften oder anderen harten Gegenständen. Andernfalls über Sie übermässigen Druck auf Ihre Zähne aus.
  • Bei Zähnen mit Schalen (Veneers) kann es immer noch zu Karies kommen, was möglicherweise eine vollständige Abdeckung des Zahns mit einer Krone erforderlich macht.
  • Schalen (Veneers) sind keine gute Wahl für Personen mit ungesunden Zähnen (z. B. mit Karies oder aktiver Zahnfleischerkrankung), geschwächten Zähnen (infolge von Karies, Frakturen, grossen Zahnfüllungen) oder für Personen mit einer unzureichenden Menge an vorhandener Zahnschmelz auf der Zahnoberfläche.
  • Personen, die ihre Zähne stark zusammenbeissen und knirschen, sind schlechte Kandidaten für Keramikschalen, da diese Tätigkeiten dazu führen können, dass die Schalen (Veneers) abbrechen oder abplatzen oder zersplittern.

Wie lange halten Schalen (Veneers)?

Veneers halten in der Regel zwischen 7 – 15 Jahren. Nach dieser Zeit sollten die Veneers ausgetauscht werden.

Benötigen Schalen (Veneers) besondere Pflege?

Veneers benötigen keine besondere Pflege. Befolgen Sie die gute Mundhygiene Techniken, sowie regelmässige Zahnreinigung, interdentale Zahnbürste zur täglichen Zahnreinigung zu benutzen und zu Spülen, wie Sie es normalerweise tun würden.

Bei der Zahnbehandlung legen unserer ungarischen Zahnärzte in unserer Zahnklinik in Ungarn grossen Wert auf die Gestaltung der natürlichen Form und Farbe der Zähne, deshalb sehen die behandelten Zähne genau so aus, wie die eigenen Zähne. Darin besteht das wichtigste Ziel der ästhetischen Zahnmedizin.

Damit die ästhetische Zahnmedizin ein allseits zufriedenstellendes Ergebnis erreichen kann, ist die regelmässige Pflege der Zähne überaus wichtig. Diese verhindert auch die Herausbildung einer späteren Parodontitis oder Verlust der eigenen Zähne, die das Einsetzen von Zahnimplantaten notwendig macht.

Wir bieten sowohl in unserer Zahnklinik Ungarn, als auch in der Zahnklinik Zürich eine Dentalhygiene Behandlung an. Melden Sie sich bei unserer Assistentin und machen Sie einen Termin aus! Wir freuen uns auf Ihre schönen, weissen Zähne!

Ermässigungen und Rückerstattungen

Ermässigungen und Rückerstattungen

Wir möchten der Zufriedenheit unserer Patienten nicht nur mit der professionellen und umfangreichen Betreuung, sondern auch mit Ermässigungen und Geldrückerstattungen dienen. Abhängig vom Behandlungsbetrag sind unsere Patienten zu folgenden finanziellen Erleichterungen berechtigt. Diese Tabelle zeigt Ihnen welche Ermässigungen oder Rückerstattungen Sie bei Dental Europe in Anspruch nehmen können:

Als PDF download

Garantie

Unsere Zahnärzte in Ungarn gewähren minimum 1-10 Jahre Garantie für die Zahnbehandlungen und Wiederherstellungsarbeiten. Unsere Garantieleistungen bieten Ihnen die größte Sicherheit für die Zahnbehandlung in Budapest. Wenn Sie Probleme haben, die von der Garantie gedeckt werden können, bitte nehmen Sie den Kontakt mit unserem Kundenservice auf.

Dental Europe Garantie
  • 10 Jahre für Implantate (nur auf das Produkt)
  • 3 Jahre für Festsitzender Zahnersätze, Kronen und Brücken (außer auf Provisorien)
  • 1 Jahre für Teilprothesen
  • 1 Jahr für Totalprothesen

Meinungen der Patienten

Zahnarzt in Ungarn

Kostenlose Offerte sofort

Voruntersuchung und Nachbehandlung in Zürich

Normaltarif in der Schweiz

00 41 44 508 7070

00 41 44 586 6600

Online Anmeldung
Kostenlose Offerte sofort
Top